Frühjahrskonzert 2016

Von Königinnen, Spionen und dem King

Am Samstag, 5. März 2016, durfte sich die Feuerwehrkapelle über besonders großes Interesse an ihrem Frühjahrskonzert freuen: In der voll besetzten Kirchardter Festhalle hatten sich 180 Zuhörer eingefunden. Durch das Programm führte erneut Markus Trunzer, der humorvolle Überleitungen und kleine Anekdoten zu den einzelnen Liedern und Genres vorbereitet hatte.

Den Auftakt machte die Bläserklasse unter der Leitung von Herbert Bromberg von der Musikschule Kowalski. Die jüngsten Musiker des Abends trugen unter anderem die Stücke „Ode an die Freude“, und „Let’s Rock“ vor und luden das Publikum ein, beim „Power Rock“ mitzuklatschen. Als nächstes zeigten die Musiker der Jugendkapelle mit Billy Joels Hit „We Didn’t Start The Fire“ und dem flotten Stück „The Loco-Motion“, dass sie bereits Rhythmus im Blut haben. Als musikalischen Kontrast boten sie außerdem Antonio Vivaldis „Winter“ aus den Vier Jahreszeiten und ein Werk von Johann Sebastian Bach dar.

Klassisch begann dann auch der Auftritt der aktiven Kapelle: Auf ein Medley der größten Hits des russischen Komponisten Tschaikowsky folgte Beethovens klangvolle „Air Pathetique“. Für Gänsehaut sorgte anschließend Marvin Frank als Solotrompeter bei dem gefühlvollen Stück „Let It Go“ aus dem Disneyfilm „Die Eiskönigin“.

Ein weiteres Highlight stellte die sehr kraftvolle und ausdrucksstarke Titelmelodie „Skyfall“ des gleichnamigen James-Bond-Films dar. Die Kapelle nahm ihre Zuhörer außerdem mit auf eine musikalische Reise zum „Chicago Festival“, in die sanften Hügel der englischen Landschaft von „East Anglia“ und sogar in die USA der fünfziger Jahre mit den größten Hits von Elvis. Bei den schwungvollen Jive-Hits konnte dann das Saxophon-Register sein Können zeigen und mit verschiedenen Soli überzeugen.

Im Rahmen des Konzertes wurde außerdem die bisherige Vorstandschaft der Kapelle verabschiedet, nachdem die Ämter bereits im September neu besetzt worden waren. Rudolf Schenk wurde von den neuen Vorständen Philipp Bentz und Katrin Bucher, Feuerwehrkommandant Markus Bucher sowie Bürgermeister Rudi Kübler für 27 Jahre Tätigkeit als Leiter der Musikabteilung geehrt. In den letzten sechs Jahren hatten ihm Klaus Raab und Corina Losert als Vorstandsmitglieder zur Seite gestanden. Alle drei Musiker bleiben der Kapelle allerdings auch in Zukunft als Musiker treu. Des Weiteren wurden Rudolf Schenk und Peter Bentz für beachtliche 50 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehrkapelle geehrt.

Zum Ausklang des Konzertabends unterhielt der Musikverein Eschelbronn die Gäste mit seiner Stimmungsmusik. Die Feuerwehrkapelle bedankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern für ihr Kommen und bei den Aushilfen für die musikalische Unterstützung. Besonderer Dank gilt allen Helfern, die im Vorfeld und am Samstagabend zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben sowie unserem Dirigenten Christian Schuppel, der das stimmige Konzertprogramm zusammengestellt und geduldig mit uns einstudiert hat. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Konzert im nächsten Jahr!

 

Julia Geiger

 

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Kirchardt 2018