Tenorhorn/Euphonium

Das Tenorhorn zählt zu den Blechblasinstrumenten und ist neben dem Flügelhorn für die Melodieführung unentbehrlich. Die heutige Form mit einer Gesamtrohrlänge von etwa 266 cm entstand um 1830. Der weiche, voll klingende Ton gibt der Blasmusik ein harmonisches Gefüge.

 

 

Tenorhorn (Quelle: www.miraphone.de)

Auch das dem Tenorhorn ähnliche Euphonium gehört zu den Blechblasinstrumenten. Es entstand 1843 und wird auch als "Violoncello der Blasmusik" bezeichnet. Sein tiefer, weicher Klang ähnelt stark dem des Waldhorns. Man verwendet es vor allem in der Harmoniemusik aber auch Ragtimes werden gerne auf dem Euponium gespielt

 

Euphonium (Quelle: de.yamaha.com)

Unwetterwarnungen

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Besucherzähler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Kirchardt 2018